Show Less
Restricted access

Das Jenseits der Kunst

Beiträge zu einer wissenssoziologischen Rekonstruktion der ästhetischen Theorie Theodor W. Adornos

Series:

Wolfgang Schoberth

Nach wie vor stellt die ästhetische Theorie Adornos die gehaltvollste Gestalt der Reflexion auf Kunst dar. Freilich bringt die enge Verflechtung der Ästhetik Adornos mit einer negativen Geschichtsphilosophie eine Verkrümmung der Theorie in sich selbst hervor. Indem nun mit dieser Arbeit statt der Geschichtsphilosophie die Wissenssoziologie mit ihrem ständigen Bezug auf die Lebenswirklichkeit einerseits und die eschatologische Hoffnung der Theologie andererseits zum Erklärungshorizont werden, lässt sich die Verkürzung der Ästhetik Adornos benennen und die in der Negativität verschlossene Theorie neu in Bewegung bringen. Dies ist abschliessend an einer Revision von Adornos Fehleinschätzung des Jazz versucht.
Aus dem Inhalt: Die Erfahrung der totalen Gesellschaft - Das Problem der Praxis - Wozu Ästhetik? - Kritische Ästhetik und Erfahrung - Kulturindustrie - Material - Rezeption - Natur und Geist - Moderne - Zu einer Soziologie des Free Jazz.