Show Less
Restricted access

Die Bedeutung familiärer Strukturdimensionen für die Phase des Übergangs zur Elternschaft

Series:

Wolfgang Herff

Der Übergang von der Paar- zur Familiensituation wird in der psychologischen Literatur im allgemeinen als Krisensituation interpretiert. In einer empirischen Untersuchung wird der Bedeutung des Familiensystems und ausgewählter familiärer Strukturdimensionen für die familiäre Bewältigung dieser Phase nachgegangen. Es wird aufgezeigt, daß die Stärke der erlebten Belastung im Zusammenhang mit Dimensionen wie Adaptabilität, Kohäsion, Konfiguration und Koordination gesehen werden kann.
Aus dem Inhalt: Die Beschreibung des Übergangs zur Elternschaft in der psychologischen Literatur - Familiärer Streß und dessen Bewältigung - Das Circumplex Model - Längsschnitt/Querschnittergebnisse.