Show Less
Restricted access

Der unvollkommene Block

Die Sowjetunion und Ost-Mitteleuropa zwischen Loyalität und Widerspruch

Series:

Hannelore Horn and Wladimir Knobelsdorf

Die Beiträge des Bandes vereint die Frage nach den Wegen und Grenzen des auf Kooperation oder «sozialistische Integration» gerichteten Zusammenwirkens der Staaten des «realen Sozialismus» in Ost-Mitteleuropa. Alle bergen den Befund, dass aus unterschiedlichen nationalen Bedingungen dauerhafte und gravierende Hindernisse für eine erfolgreiche Harmonisierungspolitik erwachsen. Dies bedeutet nicht, dass die jeweiligen kommunistischen Parteiführungen der kleineren Länder nach einer Autonomie strebten mit dem Ziel, sich schliesslich aus dem Bündnis zu lösen. Das Kernproblem besteht darin, wie Legitimationsbedürfnisse, Konsensbeschaffung und Erfolgsnachweise gesichert werden können trotz des Umstandes, dass erhebliche Verzichte zugunsten kooperativen und integrativen Zusammenwirkens notwendig zu leisten sind. Faktisch haben wir es mit einem höchst unvollkommenen Block zu tun, dessen politisches Beziehungsgeflecht von deutlichen Loyalitätsinteressen wie auch ausgeprägten Widersprüchen charakterisiert ist.
Aus dem Inhalt: Hannelore Horn: Etappenbildung als Ausgangspunkt und Dilemma eines Vergleichs kommunistisch regierter Staaten Europas – Krisztina Mänicke-Gyöngyösi: Soziale Mobilität in Osteuropa. Zum Integrationsproblem sozialistischer Gesellschaften – Hans-E. Gramatzki: Gesamtwirtschaftliche und regionalwirtschaftliche Beziehungen und Konflikte zwischen der UdSSR und den osteuropäischen RGW-Staaten – Gert-Joachim Glaeßner: Politische Kultur und politisches System. Konflikt und Problemlagen im politischen System der DDR – August Pradetto: Selbstverwaltung, Exekutive und Technokratie im Sozialismus – Stephan Merl: Hat sich der landwirtschaftliche Betrieb bewährt? Zum Vergleich von Agrarentwicklung mit Agrarproblemen in der Sowjetunion und der DDR – Wladimir N. Knobelsdorf: Schein und Wirklichkeit. Die Aufspaltung der politischen Realität im sozialistischen Polen – Ralf Rytlewski/Detlev Kraa: Politische Rituale in der Sowjetunion und der DDR – Michal Reiman: Nationale Elemente in den Reformbewegungen Osteuropas – Helmut Wagner: Die Sowjetunion als kommunistische Hegemonialmacht.