Show Less
Restricted access

Zur Geschichte der Kindheit bei Lloyd de Mause

Psychoanalytische Reflexion

Series:

Ute Schuster-Keim and Alexander Keim

In diesem Buch werden Grundbausteine der psychogenetischen Theorie von Lloyd de Mause kritisch hinterfragt. Anknüpfend an die Teile der psychoanalytischen Theorie, die de Mause Grundlage für die Auseinandersetzung mit dem historischen Material sind, wird gerade die Anwendbarkeit dieser psychoanalytischen Paradigmen untersucht. Die Rolle, die Psychoanalyse bei historischen Betrachtungen spielen kann, Funktion und Bedeutung von Regression, Spaltungsprozessen, Empathie und Angst werden im Rahmen des de Mauseschen Ansatzes diskutiert.
Aus dem Inhalt: Psychoanalyse und Geschichte der Kindheit - Diskussion der fünf Hypothesen von Lloyd de Mause - Zur Genese von Empathie und Empathiehemmung - Diskussion des Empathiebegriffs bei Lloyd de Mause.