Show Less
Restricted access

Festschrift für Herbert Kolb

Klaus Matzel and Hans-Gert Roloff

Herbert Kolb, Ordinarius für Deutsche Philologie an der Ludwig-Maximilian-Universität München, begeht am 6. Januar 1989 seinen fünfundsechzigsten Geburtstag.
Aus diesem Anlass haben sich Freunde, Kollegen und Schüler zusammengefunden, den Jubilar mit der Überreichung einer Festschrift zu ehren und ihm den Dank des Faches für seine innovativen und richtungweisenden Forschungsbeiträge abzustatten. Zahlreiche Publikationen haben Herbert Kolb als Literarhistoriker und Sprachwissenschaftler international bekannt gemacht.
Die ihm gewidmete Festschrift enthält Arbeiten zur deutschen Literatur des Mittelalters und der Neuzeit und zur Geschichte der deutschen Sprache. Die einzelnen Abhandlungen sind in sich geschlossene Forschungsbeiträge, die in engerer oder lockerer Verbindung zu den Forschungsfeldern und -interessen Herbert Kolbs stehen und tatkräftig in die laufende Forschungsdiskussion eingreifen.