Show Less
Restricted access

Descartes

Herausgegeben von Thomas Keutner

Series:

Thomas Keutner

Im Ausgang von aktuellen philosophischen Problemen führt der Band in die Rezeptionsgeschichte der Philosophie Descartes' ein. Bei der Beschäftigung mit Fragen der Erkenntnistheorie und Metaphysik, aber auch der praktischen Philosophie und der Logik, ist die Vergewisserung bei Leibniz, Kant und Nietzsche, bei Husserl, Heidegger und Sartre, so wie sich diese mit Descartes auseinandergesetzt haben, von lebendigem Interesse. Berücksichtigung finden Beiträge im Anschluß an die Transzendentalphilosophie, der Analytischen Philosophie sowie besonders französische Beiträge, welche hier erstmals in deutscher Übersetzung vorgelegt werden und auch einen Einblick in die werkimmanent geprägte Descartesinterpretation vermitteln.
Aus dem Inhalt: Leibniz und logisches Schließen - Die Wende der Transzendentalphilosophie - Phänomenologie und Psychologismus - Der «Seinssinn des sum» - Die Logik des cogito ergo sum - Freiheit - Erklärung und Hypothese.