Show Less
Restricted access

Didaktik der Kleinkinderziehung

Series:

Margarete Meyer

Die Arbeit bietet im ersten Teil eine theoretische Fundierung für die praktischen Anleitungen im Förderprogramm. Die Besonderheiten einer Didaktik für die Erziehung im Kleinkindalter und deren Prinzipien bilden einen Schwerpunkt, einen weiteren die Entwicklung, beginnend mit der pränatalen Phase bis zum Ende des dritten Lebensjahres als Einheit von Reifung und Erziehung. (Das Förderprogramm bezieht sich aus didaktischen Gründen auf das Schema Wygotski mit der Zone der allgemeinen Leistung als Ist-Stand des Kindes und der Zone der nächsten Entwicklung als anzustrebendes Ziel der pädagogischen Einwirkung). Die Schwerpunkte der Gesamtentwicklung unter besonderer Berücksichtigung von Interaktion, Kommunikation und Hierarchie der Tätigkeiten geben Anhaltspunkte für den Einsatz in der Praxis, der durch Elternbriefe ebenfalls erleichtert wird.
Aus dem Inhalt: Didaktik der Kleinkinderziehung - Zielkriterien, Inhalt, Methode und Beurteilungsfaktoren - Entwicklung als Einheit von Reifung und Erziehung - Förderprogramm für das Säuglings- und Kleinkindalter (Elternbriefe).