Show Less
Restricted access

Andric, Ivo- Ex Ponto / Unruhen

Aus dem Serbokroatischen übersetzt, eingeleitet und mit Übersichten zu Leben und Werk des Autors versehen von Leonore Scheffler

Series:

Leonore Scheffler

«Ex Ponto» und «Unruhen», die beiden zentralen Werke in Andric' frühem literarischen Schaffen, sind im Unterschied vom späteren Erzählwerk des Autors weitestgehend unbekannt geblieben. Beide Werke stammen aus der Zeit des Ersten Weltkrieges und sind während Andric' Gefängnishaft in Maribor und seiner Internierung in der bosnischen Provinz entstanden. Sie beinhalten eine lyrisch meditative Prosa, die trotz literarischer Stilisierung einen nahen autobiographischen Bezug, zum Teil Tagebuchcharakter aufweist. Die unausgeglichene künstlerische Qualität der Texte hatte Andric davon Abstand nehmen lassen, beide Werke nach ihren Erstpublikationen von 1918 und 1920 selbst noch einmal zu veröffentlichen. Die Übertragung ins Deutsche ging von der Überlegung aus, dass - ungeachtet der ästhetischen Mängel - die Kenntnis von «Ex Ponto» wie auch von «Unruhen» wichtig für das Gesamtverständnis des Autors und der Entwicklung seines literarischen Werkes ist.