Show Less
Restricted access

Die verbandsrechtliche Stellung des Gewerkschaftsmitglieds im Streik

Series:

Nils Anderson

Die Bedeutung des einzelnen Gewerkschaftsmitglieds tritt in tariflichen Friedenszeiten wegen der grossen Zahl der organisierten Gewerkschaftsmitglieder in den Hintergrund. Bei tariflichen Auseinandersetzungen, insbesondere beim Vorliegen eines Streiks, wandelt sich die Situation, da die Verwirklichung der Verbandsziele entscheidend vom aktiven Einsatz jedes einzelnen abhängt.
Die vorliegende Arbeit beinhaltet eine grundlegende zusammenhängende Darstellung der sich aus der Mitgliedschaft in Gewerkschaften ergebenden Rechtsfragen während eines Streiks.
Aus dem Inhalt: U.a. Rechtsgrundlagen der Mitgliedschaft in Gewerkschaften - Pflicht zur Durchführung einer Urabstimmung vor Erzwingungsstreiks - Organisation von Erhaltungs- und Notstandsarbeiten.