Show Less
Restricted access

Die Investitionsgüterkreditversicherung

Series:

Jens Fortmann

Kreditversicherungen und hier insbesondere die Investitionsgüterkreditversicherung weisen gegenüber anderen Versicherungszweigen einige Besonderheiten auf, so daß sich Erkenntnisse aus der Untersuchung anderer Versicherungszweige nur bedingt übertragen lassen. Gleichwohl sind Kreditversicherungen bisher nur vereinzelt wissenschaftlich untersucht worden. Die insoweit bestehende Rechtsunsicherheit soll durch die vorliegende Arbeit beseitigt werden. Im Vordergrund der Untersuchung stehen neben der Kommentierung der AVB-Vorschriften die in der Investitionsgüterkreditversicherung gewählte Vertragskonstruktion sowie das Ineinandergreifen von Normen des VVG und der Bestimmungen des IKV-Bedingungswerkes. Außerdem wird auf die im Zusammenhang mit dem AGB-Gesetz und der Sondernorm des 187 VVG auftauchenden Probleme im einzelnen eingegangen.
Aus dem Inhalt: U.a. versichertes Interesse - versicherte Gefahr - versicherter Schaden - Obliegenheiten und Pflichten des Versicherungsnehmers - Annahmepflicht des Versicherers - Abtretung von versicherter Forderung und Versicherungsforderung.