Show Less
Restricted access

Bürokommunikation und Benutzerbeteiligung

Eine Analyse der Beteiligung der Benutzer am Einführungsprozeß von Bürokommunikationssystemen und Ergebnisse einer empirischen Untersuchung

Series:

Michael Hoffmann and Reinhard Weck

Die Systeme der Bürokommunikation kennzeichnen einen hochaktuellen Diskussionsgegenstand in der Debatte um die Technisierung der Büroarbeit. Insbesondere im Zusammenhang mit der Einführung neuartiger Bürosysteme wird zur Problembewältigung die Beteiligung der Benutzer gefordert, wobei hier wissenschaftliche und pragmatische Fragen aus betriebswirtschaftlicher Sicht zu stellen sind.
Ausgehend vom Büro als Einsatzort von Mensch und Technik wird mit Hilfe eines von den Verfassern entworfenen Analyserahmens, der die Elemente Beteiligungsziele, Beteiligungsvoraussetzungen, Beteiligungsorganisation, Beteiligungsergebnis beinhaltet, eine systematische Aufarbeitung des Forschungsstandes vorgenommen. Ergänzend treten die Ergebnisse einer empirischen Befragung von Organisatoren bedeutender Großunternehmungen in der Bundesrepublik Deutschland zur Bürokommunikation und Benutzerbeteiligung hinzu.
Die Frage der organisatorischen Gestaltung des Einführungsprozesses führt resultativ zu den Ziel-, Problem- und Programmstrukturen der Benutzerbeteiligung.
Aus dem Inhalt: U.a. Beteiligungsparameter im Rahmen der Einführung von Kommunikationssystemen im Büro - Beteiligungsziele - Beteiligungsvoraussetzungen - Beteiligungsorganisation - Beteiligungsergebnis - Empirische Untersuchungsergebnisse.