Show Less
Restricted access

Spanische Romanzen

Ausgewählt und erklärt von Olaf Deutschmann- Unter besonderer Berücksichtigung der "romances viejos, romances</I> "carolingios, romances del Cid y Jimena Gómez</I> und "romances fronterizos.</I>

Series:

Karin Deutschmann

Bei diesem Band handelt es sich um ein Lesebuch, das Romanzen enthält, die dem Stoff nach geordnet sind. Dabei sind die romances viejos besonders berücksichtigt worden. Sie bedürfen, ebenso wie die romances carolingios, einiger Erklärungen stofflicher und sprachlicher Natur. Dabei ist es dem Autor gelungen, den Schwurinhalt von Sta. Gadea aufzuklären. Die romances carolingios zeigen die Beziehungen der französichen zur spanischen Literatur. Die Romanzen vom Cid und Ximena sollen den Boden für die «modedades» und Corneille bereiten. Anhand ausgewählter Beispiele werden die Romanzen vom Barock bis zu Lorca durchgeführt.
Aus dem Inhalt: Die romances viejos o tradicionales - Die romances carolingios - Die romances del Cid y Jimena Gómez - Die romances fronterizos.