Show Less
Restricted access

Das Englische Börsenrecht

Series:

Helmut Bäumer

Die im Oktober 1986 unter dem Stichwort «Big Bang» in Kraft getretenen Reformen des englischen Börsenrechts haben den Handel an Europas größter Börse entscheidend verändert. Neben Modus und Umfang des Handels, sowie der technischen Neuerungen bei Preiserfassung und Abrechnung, wird die veränderte Stellung der Händler dargestellt. Daneben untersucht der Autor das Zusammenwirken autonomer und staatlicher Normen bei der Börsenkontrolle.
Aus dem Inhalt: Historische Entwicklung - Rechtsgrundlagen - Zulassung von Wertpapieren - Kursfeststellung - Mitgliedschaft an der Börse - Das Börsengeschäft: Vertragsarten, Eigentumsübertragung - Kontrolle der Börse.