Show Less
Restricted access

Deutschamerikanische Presse zwischen Tradition und Anpassung

Die "Illinois Staatszeitung</I> und "Chicagoer Arbeiterzeitung</I> 1879-1890

Series:

Beate Hinrichs

Die deutsche Einwandererpresse in den USA ist von der Publizistikwissenschaft vernachlässigt worden. Die vorliegende Untersuchung befaßt sich daher mit zwei deutschsprachigen Tageszeitungen im Chicago des späten 19. Jahrhunderts, der bürgerlichen Illinois Staatszeitung und der sozialistischen Chicagoer Arbeiterzeitung. Beide Zeitungen haben sich im Laufe ihrer Geschichte amerikanischen Vorbildern angepaßt, ohne deutsche journalistische Traditionen ganz aufzugeben.
Die sozialistische Arbeiterzeitung existierte darüberhinaus in einem Spannungsfeld zwischen ethnischen und klassenspezifischen Interessen. Staatszeitung und Arbeiterzeitung behielten somit trotz ihrer gegensätzlichen politischen Ausrichtung spezifisch deutschamerikanische publizistische Merkmale.
Aus dem Inhalt: U.a. Die Illinois Staatszeitung zwischen Tradition und Anpassung - Die Chicagoer Arbeiterzeitung als sozialistisches Blatt im «kapitalistischen» Chicago - Die Entwicklung $der Ressorts im Vergleich mit amerikanischen und deutschen Zeitungen.