Show Less
Restricted access

Frankreichs Sozialisten: tiersmondistische Theorie und neokoloniale Praxis

Die Entwicklungspolitik der sozialistischen Partei Frankreichs (PS). Programmatischer Anspruch und praktische Ausführung

Series:

Hildegard Lingnau

Wurde die Entwicklungspolitik der französischen Sozialisten den tiersmondistischen Ansprüchen gerecht, mit denen sie 1981 angetreten waren? Gelang es der sozialistischen Partei mit den Konstanten bisheriger französischer Kolonial- und Entwicklungspolitik zu brechen und ihnen die Praxis eines aufgeklärten Internationalismus entgegenzusetzen?
Die vorliegende Arbeit dokumentiert und analysiert die französische Entwicklungspolitik der Jahre 1981 bis 1986 und kommt zu dem Ergebnis, daß diese von Anfang an die französische Tradition einer Politik der «nationalen Interessen» fortsetzte.
Eigenarten der sozialistischen Partei und des politischen System Frankreichs, Macht und Persistenz der Entwicklungsapparate sowie Frankreichs Stellung in der Weltwirtschaft stellen Erklärungsansätze für das Scheitern des Tiersmondismus dar.
Aus dem Inhalt: Historische Abläufe, präsidentielle Strategien und administrative Strukturen der Entwicklungspolitik Frankreichs - Le parti socialiste - Die programmatische entwicklungspolitische Diskussion der sozialistischen Partei - Die Entwicklungspolitik der sozialistischen Partei 1981 bis 1986 - Frankreich in der Weltwirtschaft.