Show Less
Restricted access

Zeitgeist - Die Vermittlung des Geistes mit der Zeit

Eine wissenssoziologische Untersuchung zur Geschichtsphilosophie Hans Blumenbergs

Series:

Johannes Kirsch-Hänert

Wissenssoziologie geht der Frage nach, wie die Soziale Bedingtheit geistiger Phänomene gefaßt werden kann. Im hier verhandelten Kontext ist es das Wissen von der Geschichte und zwar speziell in seiner philosophischen Gestalt. Das philosophische Wissen von der Geschichte steht in einem notorischen Widerstreit mit einer Theorie der Geschichte. Diese Thematik wird in den beiden letzten Dezennien von Historikern und Philosophen diskutiert, ohne daß bisher irgend befriedigende Antworten gefunden worden wären. Die Geschichtsphilosophie Hans Blumenbergs stellt den unübersehbar fortgeschrittensten Versuch dar, der Prozessualität der menschlichen Lebensform gerecht zu werden.
Aus dem Inhalt: Die prozeßlogische Argumentation der Soziologie - Die deduktionslogische Begründung der Philosophie - Denken vom Vorrang der Natur und seine Unerträglichkeit.