Show Less
Restricted access

Das kartellrechtliche Untersuchungsverfahren nach deutschem, französischem und europäischem Kartellrecht - und die Berücksichtigung der Verteidigungsrechte

Series:

Stephanie Rohlfing

Vor dem Hintergrund des bevorstehenden europäischen Binnenmarktes und der im Dezember 1986 in Frankreich in Kraft getretenen Wettbewerbsrechtsreform untersucht die vorliegende Arbeit die Ermittlungsbefugnisse der Kartellbehörden bei der Sachverhaltsaufklärung. Die Untersuchungsgrundsätze der behandelten Rechtsordnungen werden einander gegenübergestellt und insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Wahrung der Verteidigungsrechte der Betroffenen verglichen.
Aus dem Inhalt: U.a. Die im Untersuchungsverfahren zuständigen Institutionen - Der Ablauf des Ermittlungsverfahrens - Die Behandlung der erlangten Informationen - Schutz der Geschäftsgeheimnisse.