Show Less
Restricted access

Evaluationsforschung mit der Survivalanalyse

Am Beispiel des Gesetzes zur Vereinfachung und Beschleunigung gerichtlicher Verfahren

Series:

Ellen Böhm

Die Evaluation legislativer Maßnahmen ist in der Bundesrepublik Deutschland bisher nicht üblich. In dieser Studie wird das Gesetz zur Vereinfachung und Beschleunigung gerichtlicher Verfahren in Hinblick auf eine durchschnittliche Verkürzung amtsgerichtlicher Zivilprozesse mit der Survivalanalyse evaluiert. Diese dynamische Analyseform wird zunehmend in der sozialwissenschaftlichen Forschung verwendet und liefert angemessene statistische Auswertungsmöglichkeiten für die Evaluationsforschung. Die Untersuchung ergab einen tendenziellen Verkürzungseffekt bei amtsgerichtlichen Verfahren.
Aus dem Inhalt: Die Survivalanalyse als geeignetes Instrument zur Evaluation legeslativer Maßnahmen - Die Zählkarte als nützliches Datenmaterial für die empirische Rechtstatsachenforschung.