Show Less
Restricted access

Die Multipropriété in Frankreich

Die Multipropriété in Frankreich nach der Reform durch das Gesetz Nr. 86-18, «relative aux sociétés d'attribution d'immeubles en jouissance à temps partagé»

Series:

Wolfram Hellmann

Die Multipropriété, international besser unter dem Begriff «Time-Sharing» bekannt, gehört in Frankreich zu den auffälligsten Entwicklungen in der Immobilienwirtschaft der letzten zwei Jahrzehnte. Die vorliegende Untersuchung zeichnet ihre Entwicklung, die rechtlich ihr vorläufiges Ende in einem Gesetz 1986 fand, in wirtschaftlicher und rechtlicher Hinsicht nach. Dabei wird die wirtschaftlich etablierte Form der Multipropriété bzw. ihre gesellschaftsrechtliche Lösung anderen rechtlichen Alternativen gegenübergestellt.
Rechtsvergleichende Hinweise auf Formen des «Time-Sharing» in anderen Ländern runden das Bild des eigenständigen Weges in Frankreich ab.
Aus dem Inhalt: Multipropriété bzw. Time-Sharing als Konzept in der Touristik-Branche - Multipropriété als Gesellschaft, Genossenschaft oder dingliches Recht.