Show Less
Restricted access

Politik in einer Gemeinde

Eine Untersuchung am Beispiel von Marpingen

Series:

Christina Schirra

Als erste saarländische Kommune wird die Landgemeinde Marpingen als politisches System untersucht. Die Studie beschreibt und analysiert Kommunalpolitik in Marpingen von 1974 bis 1984. Dies geschieht mit den Instrumenten der Systemtheorie und der Entscheidungstheorie. Es werden die politischen Akteure dargestellt und die Entscheidungsvorgänge erörtert. Wichtige Entscheidungsvorgänge laufen vor Kommunalwahlen, vor Bürgermeister- und Beigeordnetenwahlen ab. Aufgezeigt werden auch die gesetzlichen, institutionellen, historischen sowie die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für Entscheidungen.
Aus dem Inhalt: Politische Entscheidungsvorgänge in der Gemeinde Marpingen - Rahmenbedingungen für Entscheidungen - Kommunalwahlen - Bürgermeister- und Beigeordnetenwahlen - Fallbeispiel Flurbereinigung.