Show Less
Restricted access

Die Mission des fatimidischen Agenten al-Mu'ayyad fi d-din in Siraz

Series:

Verena Klemm

Im Mittelpunkt der Studie steht die Sira, in der al-Mu'ayyad fi d-din as-Sirazi, daci des Fatimidenimam al-Mustansir, von seinen propagandistischen Aktivitäten am Hof des Buyiden Abu Kaligar in Iran berichtet. Um Intention und Adressaten der autobiographischen Schrift zu klären, wird sie in Zusammenhang mit anderen ismacilitischen sira-Werken gestellt und mit der Risala al-mugaza alkafiya fi adab ad-ducat verglichen, in der Mu¿ayyads älterer Kollege Ahmad b. Ibr. an-Naisaburi die Bedingungen und Normen der dacwa zusammenstellte. Der zweite Teil der Untersuchung wendet sich der internationalen politischen Dynamik der späten Buyidenzeit zu. Er will erklären, warum der Mission des später als Magalis-Autor und Politiker berühmt gewordenen al-Mu'ayyad in der Epoche der Renaissance des sunnitischen Islam nur kurzfristig Erfolg beschieden war.
Aus dem Inhalt: Ismacilitische sira-Werke - Ideale und Normen der fätimidischen dacwa - Politische und religionspolitische Beziehungen zwischen Buyiden, Fätmimiden und cabbasidischem Kalifat.