Show Less
Restricted access

Figurenportale in Deutschland 1350-1530

Series:

Gernot Fischer

Innerhalb der spätgotischen Plastik in Deutschland stellt die Bauskulptur einen weithin vernachlässigten Bereich dar, in dem die Figurenportale als eigene Gattung nach Anzahl und inhaltlicher Bedeutung eine zentrale Position einnehmen. Der Bestand in Deutschland und den angrenzenden Gebieten wird hier erstmals in seinen 240 wichtigsten Beispielen erfaßt und - als Basis für zukünftige Spezialforschungen - durch ausführliche Beschreibung, materielle Dokumentation, Quellenzitate und Diskussion der Sekundärliteratur sowie durch ein Register erschlossen. In einem zusammenfassenden Teil wird ein erster Überblick über die verschiedenen Aspekte der Entwicklung gegeben.
Aus dem Inhalt: Portaltypen (systematisch und historisch) - Ikonographie - Inschriften - Künstler, Baubetrieb - Funktion - Auftraggeber.