Show Less
Restricted access

Produktionskosten, Preisgestaltung und Standortwahl im Einzelhandel

Series:

Thomas Meintz

Die Arbeit umfasst eine theoretische und empirische Analyse der Produktionskosten, der Preisbildung und der räumlichen Anordnung des Güterangebotes im Bereich des Einzelhandels. Im theoretischen Teil werden zunächst ein Produktionskostenkalkül und daraus abzuleitende Kostenfunktionen entwickelt. Ferner wird die Nachfrage nach Einzelhandelsdienstleistungen unter besonderer Berücksichtigung des räumlichen Einkaufsverhaltens analysiert. Bei der Diskussion des Preissetzungsverhaltens der Anbieter wird auf marktform- und marktgrössenbedingte Unterschiede in der Preisgestaltung eingegangen. Schliesslich erfolgt eine Analyse der Standortwahl im Einzelhandel besonders im Hinblick auf räumliche Konzentrationsphänomene und räumliche Affinität bei der Standortwahl. Im empirischen Teil erfolgt zunächst die Schätzung von Einzelhandelskostenfunktionen differenziert nach Faktor- und Einkaufskosten. Bei den Faktorkosten werden abnehmende Durchschnittskosten als Folge zunehmender Skalenerträge ermittelt. Die empirische Analyse der räumlichen Preisdispersion basiert auf einer vom Verfasser durchgeführten Preiserhebung in der Stadt Dortmund. Als wesentliches Resultat wurde erarbeitet, dass das Preisniveau in einem Standortmonopol unter dem in einem hinsichtlich der angebotenen Gütervielfalt vergleichbaren nicht- kooperativen Markt liegt, wobei dieser Preisunterschied mit zunehmender Grösse des nicht-kooperativen Marktes abnimmt. Weiter ergibt sich ein in der Regel höheres Preisniveau im jeweils grösseren nicht- kooperativen Markt. Zum Abschluss des empirischen Teils wird gezeigt, dass die räumliche Konzentration bzw. die räumliche Affinität bei der Standortwahl von den Gütereigenschaften abhängig ist und von den Luxusgütern über Gebrauchsgüter bis zu Verbrauchsgütern abnimmt.
Aus dem Inhalt: Produktionskostenfunktionen - Preisgestaltungsmodelle und Standortwahl im Einzelhandel: Theoretische Herleitung und empirische Analyse.