Show Less
Restricted access

Quality Circles in der Bundesrepublik Deutschland

Hemmende und fördernde Faktoren einer erfolgreichen Realisierung

Series:

Martin Ackermann

Eine systematische Darstellung derzeit bestehender betrieblicher Gruppentätigkeiten liefert die Grundlage, um die verschiedenen Kleingruppenansätze miteinander zu vergleichen. Dies geschieht mit Hilfe des empirisch erhobenen Datenmaterials und einer vertiefenden Datenerhebung in einer begrenzten Anzahl typologiespezifisch, repräsentativ ausgewählter Unternehmen. Wegen der Vielzahl der Varianten existiert auch ein erhebliches Forschungsdefizit bezüglich der Frage, unter welchen Randbedingungen die verschiedenen Gruppenkonzepte zu effizienten Ergebnissen führen. Dazu ist es erforderlich, hemmende und fördernde Faktoren bei der Einführung und Anwendung der Konzepte zu analysieren. Ausserdem werden mögliche quantitative und qualitative Nutzenerwartungen sowie konzeptspezifische Unterscheidungsmerkmale zwischen erfolgreichen und weniger erfolgreichen Ansätzen aufgezeigt.