Show Less
Restricted access

Die Brasilianische Verfassung von 1988

Ihre Bedeutung für Rechtsordnung und Gerichtsverfassung Brasiliens- Beiträge zur 6. Jahrestagung 1987 der DBJV- Im Anhang: Constituição da República Federativa do Brasil 1988- Amtlicher Text und deutsche Teilübersetzung

Series:

Wolf Paul

Die Föderative Republik Brasilien hat sich am 5. Oktober 1988 eine neue Verfassung gegeben. Das Datum hat Symbolcharakter, weil zu diesem Zeitpunkt der moderne Konstitutionalismus 200 Jahre alt wird und Brasiliens neue Verfassung modernen Konstitutionalismus lateinamerikanischer Prägung repräsentiert. Als Ergebnis der Kämpfe um die Redemokratisierung des Landes und als Gründungsakte der Neuen Republik delegitimiert die Nova Carta die Diktatur der brasilianischen Militärregime seit 1964 und organisiert bis ins Detail den zivilen, freiheitlich demokratischen Rechtsstaat und sozialen Entwicklungsstaat auf parlamentarischer Grundlage. Der vorliegende Band diskutiert in Einzelbeiträgen die besondere Bedeutung der politischen Grundentscheidung des Verfassungsgebers für die Reform des Rechts- und Gerichtswesens Brasiliens, von der die Zukunft des Rechtsstaates Brasilien abhängt. Zur Erleichterung des Verständnisses enthält der Band den amtlichen Text der Constituição da República Federativa do Brasil und eine deutsche Übersetzung des Grundrechts-, Organisations- und Programmteils.