Show Less
Restricted access

Budgetpolitik im «Modell Schweden»

Der schwedische Konsolidierungserfolg und die Handlungsalternativen für Österreich

Series:

Markus Marterbauer

Die schwedische Budgetpolitik der 80er Jahre stellt im internationalen Vergleich eines der erfolgreichsten Beispiele dar: Innerhalb weniger Jahre gelang es - ausgehend von einer relativ hohen Nettodefizitquote nach der neuerlichen Regierungsübernahme durch die Sozialdemokraten im Herbst 1982 -, das Budget soweit zu konsolidieren, daß heute ausgeglichene Haushaltsvoranschläge präsentiert werden können.
Gleichzeitig kam es zu einer Dynamisierung der Wirtschaft, die in Wachstumssteigerungen, raschen Strukturwandel, Stabilisierung der Leistungsbilanzsituation und vor allem in der Wiedererlangung der Vollbeschäftigung ihren Ausdruck findet. Die Ursachen und Ausprägungen dieses Erfolges werden in der vorliegenden Arbeit umfassend dargestellt.
Aus dem Inhalt: Von der Stockholmer Schule zum Wohlfahrtsstaat - Wirtschaftskrise und bürgerliche Regierung - Krisenbewältigung auf schwedisch - Auswirkungen der Abwertung - Budgetkonsolidierung auf allen Fronten - Erfolg und aktuelle Probleme der schwedischen Wirtschaftspolitik - Handlungsalternativen für Österreich.