Show Less
Restricted access

Komparatistik als Dialog

Literatur und interkulturelle Beziehungen in der Alpen-Adria-Region und in der Schweiz

Series:

Johann Strutz and Peter V. Zima

Die Schweiz und insbesondere der italienisch-jugoslawisch-österreichische Grenzbereich sind einzigartige und zugleich exemplarische Regionen der europäischen kulturellen Polyphonie. Im Unterschied zu anderen komparatistischen Arbeiten gehen die Studien dieses Buches daher aus konkreten sprachlichen und kulturellen Situationen hervor, in denen der Kulturvergleich zum konstitutiven Element der Hermeneutik des Alltags wird. In poetischen Texten, Thesen, Rezeptionsstudien und Modellen kommen Voraussetzungen und Verfahren einer interkulturellen Ästhetik wie auch der Problematik bikultureller Identität in den einzelnen Regionen zur Sprache.
Aus dem Inhalt: Bikulturelle Texte - Einleitung: Komparatistik als Dialog - Interkulturelle Rezeption, Topik, Beziehungen - Venedigbilder - Friulanische Lyrik - Triest: Dialekt und Lingua - Modelle (Schweiz, Südtirol, Handke, Tomizza).