Show Less
Restricted access

Das Feuilleton der Kölnischen Zeitung im Dritten Reich

Series:

Klaus Dieter Oelze

Mit der vorliegenden Arbeit liegt zum erstenmal eine umfassende Analyse des Feuilletons der Kölnischen Zeitung im Dritten Reich vor. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt zwar bei literaturwissenschaftlichen Fragestellungen, doch bleiben die übrigen Sparten des Feuilletons nicht unberücksichtigt. In der Kölnischen Zeitung schrieben in diesem Zeitraum u.a. G.R. Hocke, G.F. Hering, E. Johann, K.H. Ruppel, H.H. Stuckenschmidt, H. Ihering und Max Bense.
Aus dem Inhalt: Innere Emigration und Widerstand - Literatur- und Pressepolitik im Dritten Reich - Zeitgenössische Lyrik - Roman - Ausländische Literatur im Dritten Reich - Die literarische Moderne im Dritten Reich - Kunst-, Theater-, Musik- und Filmkritik - Soziologie - Psychologie - Philosophie - Naturwissenschaften.