Show Less
Restricted access

Wettbewerbsvorteil durch Personalcomputer - Ein Konzept für den strategischen PC-Einsatz in Kleinbetrieben

Series:

Thomas Weber

Kleinere Betriebe setzen Computer und andere Instrumente der Informationstechnologie, wenn überhaupt, meist nur zu Rationalisierungszwecken ein. Die Anwendung von Informatik zur Erringung von Wettbewerbsvorteilen ist dagegen nur wenig verbreitet. Voraussetzungen für einen strategischen Computereinsatz sind die Kenntnis der unternehmensspezifischen Erfolgsfaktoren einerseits sowie möglicher Computeranwendungen andererseits. Das vorliegende Buch entwickelt in diesem Sinne ein Konzept, das den Entscheidungsträger bei der Bestimmung der Erfolgsfaktoren seines Betriebes sowie bei der Auswahl und Einführung von geeigneten Computeranwendungen unterstützt.
Aus dem Inhalt: Konzept für die Identifizierung, Auswahl und Einführung von strategischen Computeranwendungen, die auf die Erzielung von Wettbewerbsvorteilen gerichtet sind - Maßnahmen zur Sicherstellung einer reibungslosen Implementierung - Klassifikation von unternehmensspezifischen Erfolgsfaktoren und Anleitung zu deren Identifizierung.