Show Less
Restricted access

Die Aushöhlung des Klageerzwingungsverfahrens

Series:

Sigrid Jans

Das Klageerzwingungsverfahren ist seit seiner Aufnahme in die Strafprozeßordnung im Jahre 1877 in zunehmendem Maß ausgehölt worden. Diese zeitliche Entwicklung wird in der vorliegenden Arbeit untersucht. Der erste Teil befaßt sich mit den verschiedenen Funktionen des Klageerzwingungsverfahrens im Strafprozeß und enthält eine Einordnung des Verfahrens in das System der Prozeßprinzipien. Die Darstellung der zeitlichen Entwicklung des Klageerzwingungsverfahrens seit seiner Aufnahme in die Strafprozeßordnung im Jahre 1877, unter Berücksichtigung der im ersten Teil gewonnenen Erkenntnisse, erfolgt im zweiten Abschnitt. Die Untersuchung ist nach den verschiedenen Zeitepochen untergliedert und bezieht die gesetzgeberischen Aktivitäten, die Auffassungen in der Rechtswissenschaft sowie die Anwendungspraxis der Gerichte mit ein. Der letzte Teil beinhaltet eine Analyse der zeitlichen Entwicklung und Reformvorschläge der Verfasserin.
Aus dem Inhalt: Analyse der Funktionen des Klageerzwingungsverfahrens im Strafprozeß - Die Aushöhlung des Klageerzwingungsverfahrens im Rahmen seiner zeitlichen Entwicklung - Die Bedeutung der historischen Entwicklung des Klageerzwingungsverfahrens für dessen Zukunft.