Show Less
Restricted access

Das Verhältnis der gewährleistungsrechtlichen Schadensersatzansprüche im Kauf-, Miet- und Werkvertragsrecht zu dem Schadensersatzanspruch wegen positiver Vertragsverletzung

Series:

Thomas Walter

Seit dem Erlaß des Bürgerlichen Gesetzbuches besteht ein nicht endender Streit über die Beantwortung der Frage, unter welchen Voraussetzungen und in welchem Umfang dem Käufer, Mieter oder Werkbesteller wegen einer mangelhaften Leistung des Vertrags- partners Schadensersatzansprüche zustehen. Das Ziel der vorliegenden Untersuchung ist es, die vielfältigen Ansichten zu ordnen und in einem Überblick zusammenzufassen. Sodann werden für das geltende Recht Lösungen gesucht, die dem Sinn und Zweck des Gesetzes entsprechen. Dabei wird versucht, zweifelhaften Entwicklungen in Rechtsprechung und Rechtslehre entgegenzuwirken. Soweit die juristische Methodenlehre keine überzeugende Antwort zuläßt, wird eine Änderung des Gesetzes gefordert. Die Arbeit enthält daher auch einen Beitrag zur Reform des Schuldrechts.