Show Less
Restricted access

Das Lächeln der schönen Helena

Nonverbales Verhalten in Tolstojs Roman «Krieg und Frieden»

Series:

Eva-Maria Müller

Die Darstellung nonverbalen Verhaltens von Romangestalten gibt wichtige Hinweise auf die ästhetische Leistung des sprachlichen Kunstwerks und fördert das Verständnis für nonverbales Verhalten im Alltag. Systematisch wurde einer der bekanntesten Romane des russischen Realismus, Tolstojs «Krieg und Frieden» auf die Bedeutung nonverbaler Verhaltensäusserungen untersucht. Dabei ergab sich eine Fülle neuer Erkenntnisse sowohl über Wesen und Ausdruckskraft der Charaktere als auch über die Rolle dieser Elemente für die Rezeption durch den Leser.
Aus dem Inhalt: Allgemeines («Männliches» und «weibliches» Verhalten etc.) - Kommunikative und charakterisierende Funktion einzelner Äusserungen (z.B. Lächeln) - Bedeutung der Gestik für eine ganzheitliche Betrachtung der Gestalten - Verzeichnis einschlägiger Literatur aus dem slavischen Kulturkreis (mit Übersetzung).