Show Less
Restricted access

«In hoc vince» - Schlachtendarstellungen an süddeutschen Kirchendecken im 18. Jahrhundert

Funktion und Geschichtsinterpretation

Series:

Mechthild Müller

Welche Funktion haben Schlachtendarstellungen an Kirchendecken? Warum sind bestimmte Schlachten - wie die Schlacht auf dem Lechfeld, die Schlacht an der Milvischen Brücke und die Seeschlacht von Lepanto - häufig an süddeutschen Kirchendecken zu finden, während andere bedeutende Ereignisse nur vereinzelt dargestellt werden? Weshalb kommen Schlachtenbilder vorwiegend in Dorfkirchen vor und welche Art von Geschichtsinterpretation wird der ländlichen Bevölkerung im 18. Jahrhundert - in der Zeit der Entstehung der Geschichtsphilosophie - somit vermittelt?
Aus dem Inhalt: Die Aktualisierung der Schlacht auf dem Lechfeld - Die Konstantinsschlacht als Exemplum und Glaubenskrieg - Papst Pius, der «neue Moses».