Show Less
Restricted access

Rechtsschutz der Computersoftware - Grundfragen der gesellschaftsrechtlichen Auseinandersetzung

Series:

Thomas Adloff

Trotz der weiter wachsenden Bedeutung und der Ausweitung des Einsatzes von Datenverarbeitungsanlagen sind wesentliche rechtliche Probleme insbesondere hinsichtlich des Rechtsschutzes von Computersoftware ungeklärt. Eine gewichtige Problematik kann im Zusammenhang mit der gemeinschaftlichen Entwicklung von Programmen entstehen. Die vorliegende Untersuchung hat sich - nach der notwendigen Auseinandersetzung mit den Rechtsschutzmöglichkeiten - zur Aufgabe gesetzt, Lösungswege aufzuzeigen, wie die Leistungsschutzrechte an der Software genutzt und wie vorhandene Software ggf. weiter entwickelt werden kann, wenn Programmierer-Gemeinschaften auseinandergehen. Oft schließen sich junge, dynamische Informatiker oder Programmierer zusammen, um gemeinsam Software zu entwickeln. Die Lebensumstände bringen es dann aber mit sich, daß solche Gemeinschaften (Personenhandelsgesellschaften oder juristische Personen) aufgelöst werden oder einzelne Mitglieder aus der Gemeinschaft ausscheiden. Wem sollen dann die Rechte zur Nutzung und Weiterentwicklung der gemeinsam erarbeiteten Software zustehen?
Aus dem Inhalt: Rechtsschutzmöglichkeiten für Computersoftware - Stand der Diskussion in Rechtsprechung und Literatur - Schicksal der von Gesellschaftern in Teamarbeit entwickelten Software bei Auflösung der Gesellschaft oder Ausscheiden einzelner Mitglieder.