Show Less
Restricted access

Die Relevanz von Werthaltungen im internationalen Vergleich

Ein interdisziplinärer systemanalytischer Ansatz auf empirischer Grundlage

Series:

Franz Gottfried Wimmer

Die vorliegende Arbeit versteht sich als ein Beitrag zur Wertediskussion und ein Versuch, im Spannungsfeld von Philosophie und empirischer Wissenschaft Wertestrukturen zu begründen. In Anbetracht der heute vielerorten sich manifestierenden «Sinnkrise» wird versucht, Ethik und Moralphilosophie als höchst aktuelle philosophische Disziplin darzustellen, die auch praktische Entscheidungshilfen geben kann. Daraus ergibt sich eine Aktualisierung der Philosophie, die nicht nur das Selbstverständnis der Philosophie heute hinterfragt, sondern ihr klar umrissene Aufgaben zuweist, letztlich durch die Möglichkeit zu einem Neubeginn und Neugestaltung einer menschengerechteren Zukunft beizutragen.
Aus dem Inhalt: Wertediskussion, Kulturspeicher - Methodik der Werteforschung, Alexander von Oettingens «Moralstatistik» - Anwendung der Methodik in ausgewählten Disziplinen - Ergebnisse und Konsequenzen.