Show Less
Restricted access

Absatzstrategien für «angepaßte» Investitionsgüter in Entwicklungsländern

Series:

Peter Schütz

Die Frage der Technologieanpassung an die Bedürfnisse der Zielgruppen in den Entwicklungsländern beschäftigt keineswegs nur die Entwicklungspolitiker, sondern auch den stark exportabhängigen deutschen Maschinen- und Anlagenbau. Angesichts der bislang ungenutzten Chancen, insbesondere im Bereich der süd- und südostasiatischen Schwellenländer, ist der Entwurf einer absatzpolitischen Konzeption für diese oft schwierig zu erschließenden Märkte überfällig. Hier setzt der vorliegende Beitrag zur strategisch ausgerichteten internationalen Unternehmensführung an. Die entwickelte Konzeption geht weit über Ansätze zur Vereinfachung von Technologien hinaus und betont die Bedeutung der Dienstleistungen und der kooperativen Vertriebsgestaltung für den Absatzerfolg.
Aus dem Inhalt: Absatzmarktforschung für Investitionsgüter in Entwicklungsländern - Marktwiderstände als Basis der Segmentierungs- und Strategieentscheidung - Absatzchancen für mittelständische Anbieter.