Show Less
Restricted access

Schöpferisches Handeln

Herausgegeben von Dietfried Gerhardus und Silke M. Kledzik

Series:

Dietfried Gerhardus and Silke M. Kledzik

Schöpferisches Handeln, nicht im Verständnis gängiger Untersuchungen zur Kreativität, sondern jeweils unmittelbar am historischen bzw. systematischen Beispiel erörtert, ist Thema der vorliegenden Aufsatzsammlung. Schwerpunkte sind: begriffliche Entdeckungen in der Philosophie, philosophische Grundlegungsarbeit eingeschlossen; kreative Prozesse in Literatur und Kunst, insbesondere solche, bei deren Behandlung Vorzüge und Grenzen semiotischer Verfahren der Analyse deutlich werden; gegenstandskonstitutive Maßnahmen in den empirischen Wissenschaften, speziell unter Verwendung vor allem visuell gewonnener Daten. Die Beiträge kreisen somit alle um das Problem 'Welterzeugung', meist mit der Pointe, daß nicht schon die bloße Verwendung von Zeichen, sondern erst der Schöpferische Umgang mit ihnen Entwicklung, Verwerfung und (konstruktive) Kritik gewährleisten kann. Dabei ist die grundsätzliche Frage stets impliziert, inwiefern und in welcher Weise sich überhaupt von schöpferischen Prozessen sprechen läßt.
Aus dem Inhalt: Finden und Erfinden - Forschen und Entdecken - Welterzeugung - Kreativität - Repräsentation - Subjekt- und Objektkonstitution.