Show Less
Restricted access

Beendigung der Haftung aus Bürgschaften eines Gesellschafters oder Geschäftsführers bei dessen Ausscheiden aus der Gesellschaft?

Series:

Klaus Meinhardt

Die Wirksamkeit von Bürgschaften für künftige Verbindlichkeiten wird schon seit längerem kontrovers beurteilt. Die vorliegende Untersuchung geht dieser Problematik insbesondere unter dem Aspekt des Rechts auf Bürgschaftskündigung nach. Dabei tauchen vielfältige Fragen zu den Voraussetzungen und Rechtsfolgen einer Bürgschaftskündigung auf, die bisher nicht oder nur unzureichend geklärt sind. Bürgschaften zur Besicherung von Kontokorrentforderungen schaffen weitere Probleme. Sodann ist zu untersuchen, ob beim Ausscheiden eines Gesellschafters oder Geschäftsführers aus der Gesellschaft dessen Bürgschaft bereits automatisch endet. Schließlich werden Überlegungen zur Rückführung einer Bürgenhaftung angestellt.
Aus dem Inhalt: Wirksamkeit von Bürgschaften für künftige Verbindlichkeiten - Das Recht der Bürgschaftskündigung - Bürgschaften für Kontokorrentforderungen - Automatische Enthaftung bei Ausscheiden aus der Gesellschaft? - Rückführung einer Bürgenhaftung.