Show Less
Restricted access

«Der Feind meines Feindes...»

Darstellungen des nationalsozialistischen Deutschland in ägyptischen Schriften

Series:

Edmond Cao-van-Hoa

Auf der Grundlage einer Analyse ägyptischer populärwissenschaftlicher Schriften aus der Zeit von 1933 bis in die 80er Jahre wird erörtert, ob in der arabischen Welt während des Zweiten Weltkriegs geäußerte Sympathien für das Dritte Reich auch ein literarisches Echo gefunden haben. Neben Inhalt und Stil dieses ägyptischen Deutschlandbildes werden die formale und inhaltliche Qualität der Schriften und die Qualifikation der Autoren analysiert. Die Beschäftigung ägyptischer Autoren mit dem Thema Nationalsozialismus wird hinsichtlich ihrer historischen Entwicklung betrachtet. Es wird aufgezeigt, wie sich die historischen Gegebenheiten auf das ägyptische Interesse am Dritten Reich auswirkten und wie fremd der Nazismus der Weltsicht der Autoren trotz ihrer Detailkenntnisse blieb.
Aus dem Inhalt: Das erste ägyptische Buch über Hitler und den Nationalsozialismus - Nazis und Israelis, der Vergleich mit dem Nazismus als Propagandawaffe - Faschismustheorien und Islam als Quellen ägyptischer Kritik am Nazismus - Der Nationalsozialismus als «exotisches» Phänomen.