Show Less
Restricted access

Finden, Erfinden, Lernen - Zum Umgang mit Mathematik unter heuristischem Aspekt

Herausgegeben von Martin Glatfeld

Series:

Martin Glatfeld

Die Orientierung am heuristischen Vorgehen in der Forschung und beim Lernen von Mathematik sollte eine der wichtigsten Leitlinien bei der Ausbildung in der Didaktik und Methodik dieses Faches sein. Unter Berücksichtigung dieser Forderung handelt der vorliegende Band von Problemen des Mathematiklernens und Mathematiktreibens, die man u.a. mit den Stichwörtern heuristische Methoden, Induktion, Beispiel, Fall, prozessualer Charakter der Mathematik, Darstellung von Mathematik umschreiben kann. Die Beiträge wollen in ihrer Gesamtheit mosaikartig ein Bild von der Vielschichtigkeit der Problematik vermitteln und die Bedeutung einer Weiterentwicklung aufzeigen, aber auch ganz konkret Anregungen geben für die Umsetzung der dynamischen Sichtweise der Mathematik, insbesondere die Realisierung entsprechender Darbietungsformen der Mathematik über die Lehrerausbildung positiv beeinflußen.
Aus dem Inhalt: Heuristische Strategien im Mathematikunter- richt - Zusammenwirken von heuristischen Methoden und demonstrativen Verfahren bei der Textgestaltung - Lernen am Beispiel - Heuristische Strategien in der Geschichte der Mathematik - Bemerkungen über anwendungsorientiertes mathematisches Denken.