Show Less
Restricted access

Die Begründungspflicht im europäischen Gemeinschaftsrecht und im deutschen Recht

Eine rechtsvergleichende Untersuchung

Series:

Till Müller-Ibold

Die Begründungspflicht ist die älteste verfahrensrechtliche Sicherung, die das EG-Recht kennt. Bei ihrer Einführung mit den drei Gründungsverträgen der EG waren vergleichbare Regelungen in den Mitgliedsstaaten nur im Ansatz vorhanden. Die vorliegende Arbeit zeichnet die Entwicklung dieses Rechtsgrundsatzes in der EG und in der Bundesrepublik nach. Dabei werden der erreichte Rechtszustand, die gegenseitige Beeinflussung und die Strukturähnlichkeiten und -unterschiede zwischen den europäischen und deutschen Regeln ermittelt und gewürdigt.
Aus dem Inhalt: Definition des Inhalts einer Begründungspflicht - Begründungspflicht für Normen und Verwaltungsakte im Gemeinschaftsrecht - Begründungspflicht für Normen und Verwaltungsakte im deutschen Recht - Rechtsvergleichende Analyse.