Show Less
Restricted access

Steuerreform in einer sektoral strukturierten Ökonomie mit Über- und Unterbeschäftigung

Series:

Karl-Heinz Weiss

Vor dem Hintergrund einer vornehmlich strukturell bedingten Unterbeschäftigung werden mögliche Wirkungen von Einkommen- bzw. Gewinnsteuersenkungen auf Produktion und Beschäftigung in einer Volkswirtschaft untersucht. Als Alternativen zur Finanzierung der Steuererleichterungen werden betrachtet: Staatsverschuldung, Subventionsabbau, Verbrauchssteuern und Mehrwertsteuer. Entwickelt wird eine Modellvariante, die eine Zwei-Sektoren-Wirtschaft mit gespaltenem Arbeitsmarkt berücksichtigt.
Aus dem Inhalt: Steuerreform - Sektorale Struktur und gespaltener Arbeitsmarkt - Gewinn- und Einkommensteuersenkung - Staatsverschuldung - Subventionsabbau, Verbrauchssteuer - Mehrwertsteuer.