Show Less
Restricted access

Untersuchungen zur poetischen Technik und den Vorbildern der Ariadne-Epistel Ovids

Series:

Jörg Maurer

Generische Interpretationsversuche der Heroides Ovids müssen sich stets mit dem Problem der Gattungsmischung auseinandersetzen; die einzelnen Elemente der verschiedenen Gattungen geraten teilweise miteinander in Widerspruch.
Der Autor versucht, an Hand der Ariadne-Epistel die poetische Technik, mit der Ovid diese Schwierigkeit bewältigt, aufzuzeigen. Dabei kommt insbesondere dem Monolog, einer literarischen Form, der die Forschung der Heroides bisher nur geringe Aufmerksamkeit zuwandte, große Bedeutung zu.
Aus dem Inhalt: Die Heroides als Briefe - Rhetorische Ein- flüsse - Monologische Strukturen - Elegisches in den Heroides - Ariadne-Mythos.