Show Less
Restricted access

Probleme bei der Auslegung von Tarifvertragsnormen

Series:

Ulrich Brötzmann

Bei der Auslegung von Tarifvertragsnormen stellt sich für die Praxis immer wieder die Frage nach den einzelnen Auslegungskriterien und in welcher Reihenfolge sie anzuwenden sind. Diesen Problemen will die Arbeit nachgehen. Die Kriterien Wortsinnauslegung, historische und systematische Auslegung, der Sinn und Zweck der Tarifnorm sowie die tarifliche Übung werden anhand der Rechtsprechung und der Literatur dargestellt und aufbereitet. Schließlich wird der Frage nachgegangen, ob Tarifverträge im Zweifel zugunsten des Arbeitnehmers auszulegen sind. Rechtsprechung und Literatur wurden bis Herbst 1989 berücksichtigt. Die Arbeit war als juristische Dissertation an der Universität Gießen zugelassen.