Show Less
Restricted access

Aktive Teilnahme- Kriterium gottesdienstlichen Handelns und Feierns

Zu den Elementen eines Schlüsselbegriffes in Geschichte und Gegenwart des 20. Jahrhunderts

Series:

Stephan Schmid-Keiser

Das Gottesdienstverständnis innerhalb der römisch-katholischen Kirche ist im Laufe des 20. Jahrhunderts einem fundamentalen Wandel ausgesetzt. Als Schlüsselbegriff dieses Wandlungsprozesses kann der Begriff der «aktiven Teilnahme» gelten. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit diesem Begriff als dem Kriterium gottesdienstlichen Handelns und Feierns, wobei seine Verflochtenheit mit verschiedenen theologischen Themen nachgezeichnet wird. Ein besonderer Akzent wird auf das Handeln der ganzen gottesdienstlichen Versammlung in ihrer sakramentalen Symbolaktivität gelegt.
Aus dem Inhalt: Die Kirchlichen Dokumente 1903-1961 - Die Liturgische Bewegung des 20. Jahrhunderts - Das 2. Vatikanum und seine Folgen bezüglich der aktiven Teilnahme der Gläubigen in den Feiern des Glaubens (u.a. Musik im Gottesdienst).