Show Less
Restricted access

Pädagogik aus Verantwortung

Überlegungen zur Aktualität prinzipiengeleiteter Erziehung in der Schule

Series:

Angelika Knubbertz

Ausgehend von der Überlegung, daß die Herausforderung an die Menschheit, Leben und Überleben zu gewährleisten, noch nie so groß war wie heute, wird Pädagogik als eine praktische Humanwissenschaft beschrieben. Der hier leitende Verantwortungsgedanke ist dem neuzeitlichen Freiheitsverständnis entlehnt. Er steht als Chiffre für die Einheit von Vernunft und Freiheitsbewährung. Pädagogische Praxis sieht sich somit unter den Anspruch der Aufklärung gestellt. Die Aufgabe der Schule wird deshalb beschrieben als eine Erziehung zur orts- und zeitgebundenen Einlösung des überzeitlichen Geltungsanspruches des Prinzips Verantwortung und damit als eine Erziehung zur vernunftgeleiteten Verantwortungsübernahme.
Aus dem Inhalt: Die Bestimmung des Verhältnisses von Pädagogik und Philosophie - Von der Gesinnungsethik zur Verantwortungsethik - Der Konstruktivismus in der transzendentalkritischen Pädagogik - Verantwortung als Handlungsregulativ für das Praxisfeld Schule.