Show Less
Restricted access

Euromärkte und nationale Finanzmärkte

Geldmenge, Zins und Wechselkurs einer Eurowährung-Eine theoretische und empirische Analyse des Euro-DM-Marktes

Series:

Dimitrios Malliaropulos

Die vorliegende Arbeit untersucht den Euro-DM-Markt, einen Bankenmarkt für vorwiegend kurzfristige DM-Einlagen und -Kredite außerhalb der Bundesrepublik. Diskutiert wird zum einen die Frage nach dem Geldschöpfungspotential des Euromarktes und der damit zusammenhängenden inflationären Impulse, zum anderen die Frage nach der Relevanz des Euromarktes für die Entwicklung des Wechselkurses der D-Mark gegenüber dem US-Dollar. Dabei werden nicht nur theoretisch abgeleitete Ergebnisse, sondern auch ihre empirische Überprüfung präsentiert.
Aus dem Inhalt: Eurodepositen und Inflation - Nichtlineare Kreditmarktmodelle - Internationale Liquiditätsverteilung, Währungsrisiko und Währungstransformation - Autoregressiv verteilte Lagmodelle des Wechselkurses.