Show Less
Restricted access

Theorie und Praxis des Planspiels im Geographieunterricht

Dargestellt auf der Grundlage einer Analyse von Planspielen und gezielter Erprobungsversuche

Series:

Rolf Manthey

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem geographischen Planspiel, das in den Jahren von 1970 bis 1980 in der Geographiedidaktik intensiv diskutiert wurde, inzwischen aber fast wieder in Vergessenheit geraten ist. Der Autor beurteilt und typisiert die bis 1985 erschienenen geographischen Planspiele, definiert Mindestanforderungen für jeden Planspieltyp und zeigt Fehlerquellen auf. Hauptergebnis einer vergleichenden, schulpraktischen Untersuchung von zwei Planspielen unterschiedlichen Typs ist die Erkenntnis, daß man auf das Planspiel vertrauen kann, aber nicht alle in der frühen Planspieleuphorie postulierten Effekte automatisch auftreten.
Aus dem Inhalt: Planspielkonzepte im Geographieunterricht - Planspiele als Modelle - Typen geographischer Planspiele - Fehlerquellen bei der Planspielkonstruktion - Effekte der Planspielarbeit.