Show Less
Restricted access

Möglichkeiten des Komischen in der Musik

Series:

Michael Stille

Kann Musik komisch sein? - Kann sich beim Hören musikalischer Kunstwerke auch das Gefühl angenehmen Lachkitzelns einstellen? - Die Frage nach der Möglichkeit des Komischen in der Musik steht in einem brisanten Spannungsfeld: Während einige Theoretiker des 19. und 20. Jahrhunderts der Tonkunst die Fähigkeit zu komischen Effekten grundsätzlich absprachen, haben zahlreiche Komponisten gezeigt, wie Zuhörer mit musikalischen Mitteln zum Schmunzeln, Lächeln oder gar zu schallendem Lachen gereizt werden können. In der vorliegenden Studie werden die Varianten musikalischer Komik - vom subtilen Scherz bis zur deftigen Zote - umfangreich zusammengetragen, ihre erlebnistheoretischen Bedingungen analysiert und typische kompositionstechnische Verfahren dargestellt, mit denen 'zwerchfellerschütternde' Wirkungen ausgelöst werden können.
Aus dem Inhalt: Musikalische Komik als Problem ästhetischer Theorien - Typen immanent musikalischer Komik - Komische Tonmalereien - Verfahren der Komik im Wort-Ton-Verhältnis - Notenscherze.