Show Less
Restricted access

Religionsgespräche zwischen Christen und Juden in den Niederlanden (1100-1500)

Series:

Wolfgang Bunte

Die Arbeit versteht sich vor allem als Quellenangebot. Alle uns heute vorliegenden lateinischen und mittelniederländischen Texte zu diesem Thema aus der Zeit zwischen 1100 und 1500 sind im Original und in deutscher Übersetzung wiedergegeben. Die meisten Autoren dieser Texte stammen aus den südlichen Niederlanden, d.h. aus dem Raum, der etwa dem heutigen Belgien entspricht.
Aus dem Inhalt: Die lateinischen Texte stammen aus der Zeit der Scholastik: Odo von Kamerijk/Cambrai, Lambert von St. Omer, Rupertus von Deutz, Walther von Châtillon u.a. (S. 17-476). Die mittelniederländischen Quellen entstammen der «Legenda aurea» (Silvesterlegende; drei verschiedene Verfasser), dem Rederijkersspiel «Quiconque vult salvus esse» u.a. (S. 475-792).